Dein Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer gehe zum Shop

oder

Anmelden

Melde Dich mit Deinem Konto an, um die zuvor hinzugefügten Artikel anzuzeigen.

Kostenloser Versand innerhalb Europas für Bestellungen über 150€

Rücksendung innerhalb von 30 Tagen

Bio Baumwolle und Recycelte Baumwolle: Wer ist nachhaltiger?

Baumwolle ist zweifellos das weltweit am meisten verbreitete Material. Es wird für die Produktion von T-Shirts, Jeans, Unterwäsche, aber auch Stoffen für Einrichtung und Haushalt verwendet. Aber welche ist nachhaltiger, Bio-Baumwolle oder recycelte Baumwolle? Es wurde vorbereitet, um sehr intensiv, landwirtschaftlich zu sein, da sie Pflanzen durch umfangreiches Ernten von Pestiziden produzieren, und schließlich wird für ihre Verarbeitung eine enorme Menge an Wasser zusammen mit Farbstoff verbraucht, die Verbreitung davon macht sie zu einem der Hauptgründe für weltweite Verschmutzung. Darüber hinaus liegen die größten Anbaugebiete dieses Materials unserer Meinung nach in Ländern, in denen die Ausbeutung von Arbeitskräften, wie in Indien und Pakistan, üblich ist. Ethische und nachhaltige Mode kommt mit Worten wie Bio-Baumwolle, deren Produktion eine geringere Umweltauswirkung hat. In diesem Blogartikel möchten wir gerne über Bio-Baumwolle sprechen und den Unterschied zwischen einer Bio-Baumwolle und recycelter Baumwolle vertiefen, um zu verstehen, welche der beiden Optionen die nachhaltigere Wahl darstellt.

anbau-baumwolle-verschmutzung

Der Baumwollanbau

Zuerst sprechen wir über den Ursprung dieses Materials: die Pflanze. Tatsächlich benötigen Baumwollplantagen warmes und trockenes Wetter; sie müssen in solchen Gebieten liegen. Und traditionell befinden sie sich im Allgemeinen auf drei Kontinenten: Asien, Afrika und Amerika. Man kann nicht umhin, sich an das Bild der schwarzen Sklaven in Amerika zu erinnern, die sich bücken und in Virginia Baumwolle pflücken. Baumwolle wird tatsächlich aus den faserigen Büscheln der Frucht geerntet und dient der Pflanze. Daher muss die große weltweite Nachfrage nach Baumwolle durch sehr umfangreiche und intensive Anbaumethoden befriedigt werden, die den Boden stets reduzieren und verschmutzen, was auch allgemein zu einem Anstieg der Krebs-Sterblichkeitsrate bei der lokalen Bevölkerung führt. Um eine Vorstellung davon zu bekommen, was der Baumwollanbau in der Welt bedeutet, können wir das Beispiel der Vereinigten Staaten nehmen: Hier wird Baumwolle auf 12 Millionen Acres angebaut, eine Fläche, die größer ist als die gesamte Poebene. Sehr große Traktoren, manchmal auch Flugzeuge, fahren auf diesen Flächen und versprühen Pestizide und Chemikalien für eine reiche und effiziente Ernte.

Die Merkmale der Bio-baumwolle

Tatsächlich beginnt der Unterschied zwischen Bio und Nicht Bio-Baumwolle bereits beim grundlegendsten Teil der Pflanze: dem Samen. Selbst die Samen, die für die Aussaat von normaler Baumwolle verwendet werden, sind genetisch verändert und werden mit Insektiziden behandelt. All dies geschieht, um den höchstmöglichen Ertrag zu erzielen und die durch den Konsum von Fast Fashion verwöhnte Marktnachfrage zu befriedigen; daher stammt Bio-Baumwolle von einer alten Pflanze, die ein Produktziel hatte, weniger Ertrag, aber umweltfreundlich. Paradoxerweise ermöglicht der Anbau von Bio-Baumwolle eine Einsparung beim Wasserverbrauch. Da sie weniger Ertrag bringen, geben sie reicheren Boden an Mineralien zurück. Fruchtwechsel ist auch eine Technik, die für den Anbau verwendet wird, um die Erde weiter zu achten. Ein sehr wirksamer Mechanismus, um die Bodenverarmung zu stoppen. Tatsächlich wird der Boden dadurch produktiver: Mit jedem Jahr benötigt er eine geringere Wassermenge, indem die Kulturen von einem Jahr zum anderen gewechselt werden. Zudem muss Bio-Baumwolle per Hand geerntet werden. Das gewährleistet einen enormen Reinheitsgrad der Faser im Vergleich zur maschinellen Ernte, die in großen Plantagen stattfindet.

ernte-bio-baumwolle

Daher ist, wie bei jeder anderen als biologisch anerkannten Anbauform, auch der Anbau von Bio-Baumwolle sowohl umwelt- als auch arbeiterfreundlich. Darüber hinaus erfolgt die Zertifizierung durch unabhängige Gesellschaften, die nach Überprüfung des gesamten Prozesses, von der Plantage bis zur Herstellung, vergeben wird. Um herauszufinden, ob das T-Shirt, das du kaufst, aus Bio-Baumwolle hergestellt ist, kannst du einen Blick auf das Etikett werfen und nachsehen, ob eines der anerkannten Zertifikate vorhanden ist:

Vorteile der Bio-Baumwolle und der recycelten Baumwolle

Fassen wir also die Vorteile der Verwendung von Bio-Baumwolle zusammen:

  • Verringerung der globalen Verschmutzung;
  • Geringerer Verbrauch von Wasser und Energie;
  • Verwendung von natürlichen und nicht genetisch veränderten Samen;
  • Kein Risiko von Krankheiten, die durch schädliche Substanzen in der Luft verursacht werden;
  • Schutz der körperlichen Gesundheit der Arbeiter und Boykott der Ausbeutung von Kinderarbeit
  • Erhalt der Reinheit der Fasern

All diese Vorteile finden wir nur bei einem sehr kleinen Teil der weltweit produzierten Baumwolle. Bio-Baumwolle ist tatsächlich so selten, dass von der gesamten weltweit produzierten Baumwolle nur ein Prozent offiziell als Bio-Baumwolle angesehen werden kann. Obwohl die Umweltauswirkungen von Bio-Baumwolle im Vergleich zu herkömmlicher Baumwolle definitiv vorzuziehen sind, muss sie dennoch angebaut werden, also ist ihre Auswirkung nicht gleich Null. Wie können wir auch diesen Teil eliminieren? Baumwolle ist nur dann umweltfreundlich, wenn sie nicht angebaut wird. Die einzige Baumwolle, die nicht angebaut werden muss, ist die, die bereits existiert, nämlich Baumwolle aus dem Recycling von Industrieabfällen oder gebrauchter Kleidung. In diesem Fall könnte der Anbau von Baumwolle, egal ob intensiv oder organisch, die Umweltauswirkungen halbieren. Tatsächlich kann die Faser zumindest für einen Zyklus recycelt werden..

auswirkung-bio-baumwolle-recycelter-baumwolle

Recycelte Baumwolle stammt aus Textilabfällen, die in Fasern aufgelöst und dann wieder versponnen werden. Auf diese Weise wird Baumwolle durch mechanische statt flüssige Prozesse "regeneriert", wodurch der Wasserverbrauch, der normalerweise für den Anbau von junger Baumwolle erforderlich ist, nahezu auf null reduziert wird. Und meistens wird für die Färbung der recycelten Baumwolle kein neues Wasser verwendet. Manchmal werden die Abfälle vor dem Prozess nach Farben sortiert, und oft wird die Baumwolle in Garnform gefärbt. Die Nachteile? Es gibt nur einen. Die recycelte Faser ist kürzer und muss daher mit einem minimalen Anteil an natürlicher Baumwolle oder synthetischen Fasern verstärkt werden, um im Vergleich zu den Fasern von junger, unberührter Baumwolle ihre Festigkeit zu erhöhen. Klicke hier, wenn du mehr über recycelte Baumwolle erfahren möchtest.

Schlussfolgern

Wir setzen die Experimente mit dem Potenzial von recycelter Baumwolle fort, denn richtig behandelt, können die daraus hergestellten Produkte sehr ähnliche Leistungen wie Produkte aus Jung fasern erbringen. Nehmen wir zum Beispiel die Strandtücher von Rifò: 80% bestehen aus recycelter und 20% aus natürlicher Baumwolle. Tatsächlich haben wir Rückmeldungen von Handwerkern erhalten, die seit Jahren mit diesen Garnen arbeiten und uns hervorragende Ergebnisse garantieren. Neben den Handtüchern haben wir recycelte Baumwolle für verschiedene Produkte getestet: die Herstellung des Stoffes unserer T-Shirts, das Piqué-Gewebe unserer Poloshirts, Schals und sogar die Schaffung eines robusten Gewebes aus recycelter Jeans Baumwolle. Die mit nachhaltiger Kleidung verbundenen Begriffe können manchmal verwirren: biologisch, natürlich, nachhaltig, organisch... Um uns vor Greenwashing zu schützen, müssen wir informiert sein und die Vorteile jedes Stoffes erkennen können. Es ist allgemein bekannt: Die Produktion neuer Materialien stellt immer eine Belastung für die Umwelt dar, während Recycling und Wiederverwendung der wahre Schlüssel zu einer nachhaltigen Zukunft sind. Dies ist der Hauptgrund, warum Rifò beschlossen hat, eine Bekleidungslinie genau aus recycelten Garnen zu schaffen. Entdecke sie in unserem Online-Shop!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

Hinweis: Kommentare müssen vor der Veröffentlichung genehmigt werden
 

Claim your reward!

Your reward!

Your friend has gifted you a reward
Here is your coupon code
Enter your email address to receive the reward.

×

Refer & get 10% off

Invite your friends and earn for every successful referral!

×

Refer & get 10% off

Invite your friends and earn for every successful referral!

×